OBACHT!!!

Moin liebe Archers und Gäste. Wir bitten auch weiterin um Beachtung damit wir auch zukünftig unserem Hobby nachgehen können:

22.04.2021, Landkreis Ammerland Hochinzidenzkommune

Nachdem für den Landkreis Ammerland erneut ein Inzidenzwert über 100 gemeldet wurde und davon auszugehen ist, dass diese Tendenz zunächst anhalten wird, wird der Landkreis mit einer Allgemeinverfügung zur Hochinzidenzkommune erklärt. Das bedeutet, dass ab dem 24. April folgende Regelungen gelten:[…]„Außerdem sind nur noch Treffen zwischen einem Haushalt und einer weiteren Person zulässig. Sportliche Betätigung im Freien und die Nutzung von Sportanlagen sind im Rahmen des Individualsports zu zweit oder mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes zulässig. […]

[…]„Da unsere Allgemeinverfügung am 24. April wirksam wird und damit erst nach dem voraussichtlichen Inkrafttreten der sogenannten Bundes-Notbremse, die das Terminshopping nach vorhergehender Testung bis zu einer Inzidenz von 150 möglich macht, wird es insoweit nicht zu weiteren Einschränkungen kommen“, begründet der Landrat.[…]

Quelle: Landkreis Ammerland

Archers Cup 2021 verschoben., 5. Juni abgesagt.

Liebe Bogenschützinnen und Schützen, liebe Archers,
mit großem Bedauern und schweren Herzens haben wir uns auch in diesem Jahr dazu entschlossen, den Archers Cup abzusagen bzw. zu verschieben.
Warum schon jetzt und nicht noch abwarten?
Im Moment kann noch keiner prognostizieren wie es die nächsten Monate kommen wird. Eine unserer Überlegungen war auch ggf. noch bis vier Wochen vorher zu warten. Doch das würde für uns mit der Orga zu knapp werden.
Doch an dem Archers Cup, so wie wir ihn uns vorstellen und wie ihr ihn kennengelernt habt, würden wir gerne auch zukünftig festhalten und mit euch ein schönes und geselliges Wochenende verbringen.
Was wäre der Archers Cup ohne Camping von Freitag bis Sonntag, ohne bekannter Bewirtung, Grillen und Ausschank, keine Unterwegsverpflegungsstation, keine Abschlußparty, in kleineren Gruppen schießen mit weniger Teilnehmern, Abstandsregeln, Mundschutz oder sogar nur ein Parcoursdurchgang, keine 3D-Nord Base? 😉
Das können wir uns so nicht vorstellen. Ein Spaßturnier, bei dem Corona die Bedingungen diktiert, wollen wir nicht.

ALLE Meldung behalten ihre Gültigkeit für das Turnier in 2022, auch die Schützen aus der Warteliste werden wir fest nachrücken lassen.
Wenn das jemand nicht möchte schreibt uns bitte eine Mail. Derjenige bekommt natürlich das Startgeld erstattet!
Wir haben uns so sehr auf euch gefreut, dass wir versuchen auch dieses Jahr im Spätsommer/Herbst ein Turnier auf die Beine zu stellen.
Natürlich müssen wir auch da erst abwarten, wie die Situation sein wird. Wir werden aber dann rechtzeitig über die bekannten Kanäle informieren.
Wir danken für euer Verständis, und hoffen das wir uns bald alle wiedersehen.
Diejenigen unter euch, die unter einer Mailadresse mehrere Schützen angemeldet haben bitten wir, diese Information weiter zu tragen. Hier entschuldige ich mich schon einmal dafür das der eine oder andere die Mail doppelt zugestellt bekommt.
Hier noch eine Impression des letzten Umbautages mit Parcoursteam.


Viele Grüße
Für den Vorstand

Thomas Hauken

Moin Archers, liebe Gäste,

wir möchten Euch heute ein kurzes Update zu den Änderungen der
Landesregierung zum 08.01.2021 geben.

Grundsätzlich gibt es für die Parcoursnutzungen keine weiteren
Einschränkungen. Nach wie vor dürfen wir den Parcours unter folgenden
Rahmenbedingungen benutzen:

  • jedes Mitglied träg sich vor der Nutzung von Einschießplatz und /
    oder Parcours in das Parcoursbuch ein
  • Familien und Wohngemeinschaften (ein Hausstabd) dürfen den Parcours als Gruppe nutzen

WICHTIG!:

Sobald eine Person hinzukommt, die nicht zum Haushalt gehört gilt:

  • maximal 2 Personen je Gruppe / je Station

Bitte haltet Euch an die Vorgaben, damit wir auch während der andauernden Einschränken den Parcours weiter nutzen dürfen.

Bleibt gesund und viel Spaß beim Bogenschießen!

Parcoursöffnung

Moin moin liebe Archers und Freunde des gepflegten (Bogen) Individualsports,natürlich erreichen uns jetzt verständlicherweise vermehrt Anfragen bezüglich der Öffnung unseres Parcours.Gemäß Corona Schutzverordnung ist unser Parcours weiterhin geöffnet:

Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehörender Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen.

Zu Individualsport gehört per Definition der Schießsport. Deshalb haben wir uns entschieden den Parcours unter folgenden Bedingungen ab dem 16.11.20 geöffnet zu lassen, solange es keine anderweitigen Entscheidungen gibt:

– Auf dem Einschießplatz ist auf ausreichend Sicherheitsabstand zu anderen Bogenschützen zu achten oder ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

– Auf dem Parcoursgelände dürfen 2 Personen aus maximal 2 Haushalten in einer Gruppe schießen oder in einer Gruppe die dem gleichen Hausstand angehören.

– Dabei ist auf ausreichend Abstand zu anderen Bogenschützen zu achten.

Wir bitten diese Auflagen bedingungslos und eigenverantwortlich umzusetzen, damit der Parcours geöffnet bleiben kann.

Wir hoffe dass wir das so aufrecht erhalten können. Falls wir anders lautende Informationen erhalten, werden wir euch wieder informieren.

Viele GrüßeEuer Vorstand

3D-Archers Jugend

Hallo ihr Lieben 🙂

Leider ist die Jugendgruppe bis es Corona wieder zulässt abgesagt.

Am Diemstag, den 01.09.2020 lassen wir die Jugendgruppe wieder aus dem Dornröschenschlaf erwachen JUBEL

(Das noch kurz der Vollständigkeitshalber zur Info: wir werden der Dokumentationspflicht nachkommen und eine Anwesenheitsliste führen damit für den Fall der Fälle eine Infektionskette nachvollziehbar ist)

Drücken wir uns die
Daumen, dass wir das nicht brauchen 😉 better be safe than sorry.

Wir freuen uns auf den Start 🏹 Eure Jugendbetreuer 😊

Liebe Grüße Sarah

Unser Parcours ist wieder geöffnet!

Hallo liebe Schützen,
ENDLICH mal eine schöne Botschaft. Wir haben soeben das GO erhalten den Parcours wieder zu öffnen. Im ersten Schritt für Vereinsmitglieder, ab 11.05. für Gastschützen.
Wir starten morgen Donnerstag, den 07.05.2020 ab Sonnenaufgang unter folgenden Auflagen/Sonderregeln:

Bei der Anmeldung und auf dem gesamten Parcoursgelände (Parkplatz, Hütte, Einschießplatz) ist zwingend auf den Mindestabstand von 2 Meter zu achten!

UPDATE:
Es können jetzt max. 2 Personen je Gruppe oder maximal 5 Schützen aus zwei verschiedenen Haushalten schießen, unter Einhaltung der Abstandsregel.
• Sollte eine Station noch besetzt sein, wird in ausreichendem Abstand gewartet bis die Schützen die Station verlassen.
• Keine „Menschenansammlungen“ auf dem Parcoursgelände, vor der Hütte oder dem Parkplatz
• Nach Beendigung des Bogenschießens / Abmeldung das Gelände direkt verlassen

Hilfsmittel wie Tücher oder Desinfektionsmittel müssen selbst mitgebracht werden.

Wer auf eine 2. Parcoursrunde geht der muss beim Start mit Wartezeiten rechnen und sich unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes bei eventuell wartenden Bogenschützen anstellen.

WICHTIG: Auch die Vereinsmitglieder tragen sich bis auf weiteres in das Parcoursbuch ein! Mit Unterschrift im Parcoursbuch werden die allgemeinen Parcoursregeln sowie die COVID19-Sonderregeln anerkannt und verpflichtend eingehalten.

GASTSCHÜTZEN bekommen ab Montag den 11.05.2020 wieder Einlass und müssen vorübergehend eine erweiterte Anmeldung online oder zu Öffnungszeiten im Bogen-Treff ausfüllen die nach 3 Wochen vernichtet wird. Die Erhebung dieser Daten dient ausschließlich im Rahmen der COVID19-Sonderregelung und werden nicht gespeichert. Nach Beendigung der COVID19-Krise wird das Formular vernichtet und die Daten werden DSGVO-konform bis dahin aufbewahrt.
Bitte haltet euch an die vorrübergenden Sonderregeln, damit unser Parcours nicht wieder geschlossen wird.

Also dann……..Alle ins Kill und bis bald im Wald

Viele Grüße

Euer Vorstand

Archers Cup 2020 abgesagt

Liebe Bogenschützinnen und Schützen,😥

leider kommt es wie es kommen musste. Auch wir bleiben leider nicht verschont. Nach Telefonaten mit dem Ordnungs- und Gesundheitsamt haben wir uns schweren Herzens gestern dazu entschlossen den Archers Cup 2020 abzusagen und auf den 05. Juni 2021 zu verschieben.
Es hat keinen Sinn ein Turnier unter diesen Gegebenheiten statt finden zu lassen (Abstandsregel, keine Bewirtung und einiges mehr).

ALLE Meldung behalten ihre Gültigkeit für das Turnier in 2021, auch die Schützen aus der Warteliste haben wir fest nachrücken lassen.
Wenn das jemand nicht möchte schreibt uns bitte eine Mail. Derjenige bekommt natürlich das Startgeld erstattet.

Wir haben uns so sehr auf euch gefreut das wir versuchen im Herbst ein Turnier auf die Beine zu stellen.
Natürlich müssen wir auch da erst abwarten wie die Situation sein wird. Wir hoffen ihr habt Verständnis dafür.

Diejenigen unter euch die unter einer Mailadresse mehrere Schützen angemeldet haben bitten wir diese Information weiter zu tragen.

Viele Grüße

Für den Vorstand

Thomas

Ende des Lockdown auf dem Parcours? UPDATE

Moin moin,
anbei ein paar Infos zum „voraussichtlichen“ weiteren Verlauf der Parcoursöffnung.
Heute haben wir wieder ein paar Informationen erhalten und ein Telefonat mit unserer Gemeinde geführt.
Wir hatten ja angekündigt, dass der Parcours zum 06.05.2020 wieder geöffnet werden darf. Heute Morgen wurden wir im Telefonat darüber informiert, dass die Verordnungen verfasst aber noch nicht offiziell Unterschrieben sind.
Danach wird diese Verordnung erst am 06.05. Veröffentlicht.
Für uns bedeutet das, dass wir unter Vorbehalt dann einen Tag später am 07.05. wieder öffnen dürften. Das ist allerdings ohne Gewähr. Der Erlass muss auch so unterschrieben werden.
Bis auf Widerruf gelten für unseren Parcours die allgemeinen Parcoursregeln und zusätzlich die COVID19-Sonderregeln.
Mit Unterschrift im Parcoursbuch erkennt jeder Besucher (auch Mitglieder) diese Regeln an und verpflichtet sich zur Einhaltung.
Die Zusätzlichen Auflagen und die Genehmigung ob und wann wir wieder öffnen dürfen erhalten wir von der Gemeinde bzw. vom Ordnungsamt nach offiziellem Erlass.
Wir werden euch hier weiter informieren.
Viele Grüße
Euer Vorstand

Viele haben sicher auf das Ergebnis aus Berlin bezüglich des Lockdown gewartet.
„So werden ab dem 6. Mai 2020 Outdoor-Sportanlagen zu Trainingszwecken für alle Sportarten geöffnet, bei denen ein Mindestabstand von 1,50 m sichergestellt werden kann. Ermöglicht werden sollen auch Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren eigenen Fahrzeugen sitzen – wie etwa Auto-Kinos und Auto-Konzerte.“
Das ist noch nicht die offizielle Definition, aber es sieht so aus das wir hoffentlich den Parcours bald wieder öffnen können.Ob weitere Auflagen zu erfüllen sind bleibt noch abzuwarten. Wir machen uns bereits Gedanken über das was da evtl. noch zusätzlich umgesetzt werden muss.Wir werden euch auf dem Laufenden halten sobald es Neuigkeiten gibt.